Pinnack vs Spandau 21.10.2017

Es gibt Traditionen, es gibt Rituale und im Sport sogar den weit verbreiteten (Aber-)Glauben, dass der Ausgang eines Wettkampfes unmittelbar mit eben solchen immer wieder ausgeführten Tätigkeiten zusammenhängt.
Da sind die Drittliga-Volleyballer des VfL Pinnebrg natürlich keine Ausnahme und so wird der Tross auch an diesem Samstag auf dem Weg nach Berlin am Rastplatz Linumer Bruch den Blinker rechts setzen. Mittelblocker Peter Hoffmann wird sich dort mit zwei Cheeseburgern und einem Vanille-Milchshake für die anstehenden Aufgaben stärken und Trainer Daniel Prade zwei Euro in einen Daddelautomaten werfen, bei dem man zumindest theoretisch ein iPad gewinnen kann. „Sorgen mache ich mir erst, wenn ich eines Tages das Ding da rausziehen sollte“, so der Pinneberger Übungsleiter. „Zuletzt hieß es eher Niederlage am Automaten, Sieg auf dem Parkett!“
Auch in der Vorsaison hatte Prade sein Kleingeld gut investiert. Damals hatte seine Mannschaft einen 3:2-Erfolg aus der Hauptstadt mitgebracht. „Wenn uns das wieder gelingt, dann wäre das mit drei Siegen schon ein echter Traumstart“, so Mittelblocker Hoffmann. „Auch wenn wir an unserem Heimerfolg zuletzt nicht viele Anteile hatten.“
Nach dem Erfolg bei Preußen Berlin zum Saisonauftakt hatte am Wochenende Gegner Wriezen am Vorabend der Partie sich personell für nicht spielfähig erklärt und dem VfL so zu einem 3:0-Sieg am grünen Tisch verholfen. Die Mannschaft steht nun mit zwei Siegen und 6:1 Sätzen auf Rang zwei. „Das ist natürlich vor dem dritten Spieltag null aussagekräftig, aber zumindest schöner als siegloser Letzter zu sein“, so Prade, dem in den letzten Trainingseinheiten vor allem das Engagement und der Kampfeswille seiner Spieler positiv aufgefallen ist. Und so wird auch der Chef am Automaten alles geben, denn – Aberglaube hin oder her – absichtlich zu verlieren geht ihm auch auf dem Rastplatz gehörig gegen den Strich.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Log in with your credentials

Forgot your details?